Samstag, den 26. Mai 2018

„Das Mordloch liegt im Eybtal oberhalb von Geislingen (LAGE: Mordloch). Es entstand entlang eines Kluftnetzes im Kalkgestein der Alb. Ein steiler Gang verbindet die Höhlenbasis mit einem höher gelegenen Höhlenteil. Bei Regenfällen steigt das Wasser in der Höhle sehr schnell an, was 1977 zu einer dramatischen Rettungsaktion für eingeschlossene Höhlentaucher führte. Seinen Namen hat das […]