Samstag, den 26. Mai 2018

Dozentin der FH Neu-Ulm kreierte Logo für Gartenschau

Bemerkenswert, das Logo für die Gartenschau hat die Agentur „büropunkt“,  Sandra Skutta, entwickelt. Frau Skutta ist Diplom Designerin und Dozentin an der FH Neu-Ulm. Ihre Agentur hat den Sitz in Rechberghausen und betreut u.a. Kunden wie Allgaier. Die Agentur aus dem Kreis Göppingen hat sich dabei in einem Pitch mit sechs geladenen Mitbewerbern von Schwäbisch Gmünd bis Stuttgart durchgesetzt. Mit dabei war eine Jury bestehend aus  Professoren von den FHs Schwäbisch Hall und Konstanz.

„Wichtig war uns“,  so die diplomierte Designerin, “ dass der erst  neu entstandene Rehbock (Design Prof. Andreas Übele, Stuttgart) als Signet einen höheren Verkehrswert erhält.  So hatten alle drei  eingereichten Entwürfe (es waren ausdrücklich mehrere Ansätze gewünscht) den Rehbock als Basis. Der Rehbock wirbelt die Blüten der Gartenschau  auf und erzeugt eine Blütenspur, der die ganze Region nach Rechberghausen folgen soll:  frischer Wind für Sommer – Blüten – Träume.“

Matthews gratuliert recht herzlich zu der gelungenen Leistung und freut sich natürlich auch für die Agentur über deren volle Auftragsbücher.

Leave a Reply