Montag, den 18. Dezember 2017

Unter Uhingens Christen scheint es zu brodeln!
Ob ein evangelischer Pfarrer stolz auf seinen zukünftigen AfD-MdB sein kann, weiß ich nicht. Unter der Oberfläche scheint es in Uhingen jedenfalls zu brodeln. Persönlich geschockt war ich über das Vokabular des neuen MdB und Kirchengemeinderat-Mitglieds Volker Münz bei einer Wahlkampfveranstaltung im Uditorium. Da war die Rede von „Sexueller Belästigung“, „Flüchtlingstsunami“ und … „Gott“.

Volker Münz aus Uhingen wird von Landesbischof abgewatscht.

Herr Münz wurde bereits bei einer Veranstaltung in der evangelischen Akademie Bad Boll vom Landesbischof Dr. Frank Otfried July abgewatscht mit dem Hinweis in der Bibel würde Deutschland gar nicht erwähnt. Mittlerweile haben Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde in Uhingen offen oder versteckt Kritik geübt. Gegenüber dem Pfarrer Kuhlo wurde mit Kirchenaustritt gedroht. Andere äußerten sich dahingehend, dass das Thema an ihrem Geduldsfaden zerre. Weitere der Kirche zugehörige Menschen machten auf ein Video aufmerksam mit Äußerungen von Dr. Nicolaus Fest. Dieser Dr. Fest, äußerte sich im Beisein von Volker Münz und vor Publikum wie folgt: “Wann immer man auf … Türken trifft, sie wirken sehr aggressiv, ja wir haben Gastarbeiter gerufen aber es kam primitives Volk“. Herr Münz hat sich meines Wissens nach von dieser rechtsradikalen Hetze nie distanziert.
In dem NWZ-Artikel vom 28.9.17 „Münz kündigt Petry die Freundschaft“ äußert sich der der AfD´ler nach seiner Wahl plötzlich anders: „Und wenn es rechtsradikale Töne in der Fraktion gibt? Dann würde ich auf den Tisch hauen und sagen, so können wir nicht reden.“

Volker Münz, MdB Uhingen, – wer´s glaubt, wird selig!

Bei vielem was dieser Herr von sich gibt, fühle ich mich an eine dunkle Epoche erinnert als es hieß: „Gott mit uns!“

Viel diskutiert: Uhinger Volker Münz auf Facebook

Volker Münz AfD aus Uhingen hat Probleme mit Frisch Auf Göppingen